Weiter Raus Tour 2020

13.06.20 Dinklage Festival of Differences
03.07.20 Enkirch/Mosel Fallig Open Air
10.07.20 Talge Talge Open Air
18.07.20 Blankenfelde Blankit Festival
24.07.20 Lingen Lautfeuer Festival
28.07.20 Paderborn Libori
31.07.20 Bonn Green Juice Festival Tickets
07.08.20 Wittichenau Stadtteich Festival
08.08.20 Oberhausen OlgasRock Festival
15.08.20 Gambach Music Forge Festival
28.08.20 Wolfshagen im Harz Rock am Beckenrand Tickets
04.09.20 Osnabrück Haste Open Air Tickets
10.09.20 Bremen Tower Tickets
11.09.20 Hessisch Lichtenau Holle Rock Festival
12.09.20 Emsdetten Dettenrockt Festival
22.10.20 Hannover Indigo Glocksee Tickets
24.10.20 Ibbenbüren JKZ Scheune Tickets
19.12.20* Osnabrück Rosenhof Tickets
* Jahresabschlusskonzert

Video

Hi! Spencer - Nicht raus, aber weiter

Eine Indie-Punk-Band ergreift die Flucht nach innen und beweist sich 2020 als gereifte Einheit mit neuer Single.

Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Nicht raus, aber weiter“ und einer dazugehörigen Tour, mit ausverkauften Konzerten in ganz Deutschland, legen die fünf Osnabrücker jetzt nach.

Mit neuer Single „Von grau zu dir“ und neuer Booking-Agentur zuendstoff booking (Milliarden, Adam Angst, Montreal, ClickClickDecker) nehmen Hi! Spencer den Rückenwind des letzten Jahres auf und gehen damit einen Schritt weiter nach vorn.

Mehr denn je blickt die Band sich dabei aber um - und ihren Ängsten in die Augen, versucht standzuhalten und sich mit ihnen zu versöhnen. Sie thematisieren Unzulänglichkeit und Scheitern und machen dabei selbiges zur Überwindungsstrategie.

In ihrer neuen Single „Von grau zu dir“ thematisieren die Mitte zwanzig Jährigen das Gefühl ermattender Einsamkeit und den Wunsch aus diesen Phasen auszubrechen.

Sänger Sven Bensmann malt dafür im wahrsten Sinne Bilder. Den Text durchzieht eine konsequente Farbthematik. „Von Grau zu dir, weil du die Welt kolorierst. Den Farbfilter vor die Linse geschoben.“ Wird einem da brüllend im Chorus entgegengeworfen.

So wird der Hörende auf eine Suche mitgenommen. Nach dem schimmernden Moment zwischen Steinen und Komposit-Zement. Nach den Menschen, die Helligkeit erschaffen. Die Sättigung zurückbringen. Den vereinsamenden Schwermut vertreiben können. Werden sie gefunden, so brechen Farben kaleidoskopisch durch das Pink Floyd Cover von „The Dark Side Of The Moon“. Dann raunt der Flüster-Beton nun mehr „Rocket Man“ von Elton John. Kein Grauburgunder-Trinken mehr zum Feuerwerk. Dennoch bleiben Ängste, Zweifel und das Wissen darum, dass Routine wiederkehrt. Die Erkenntnis, dass diese Menschen und ihr Kolorit aber bleiben, hilft damit umzugehen.

So entsteht durch „Von grau zu dir“ eine tosende Indie-Explosion, die kein Shirt trocken und keine Füße stillstehen lässt. Dabei verwehrt sich der Song des reinen Indie-Stigmas. Hi! Spencer finden neue Ohrwurm-Nischen eines jeden Kettcar- und Muff Potter-Fans und sprechen da weiter, wo Jupiter Jones einst aufgehört haben. Dichte Gitarren- und Bass Arrangements legen sich in der Strophe wie ein Teppich unter den Gesang, nur um sich letztendlich im Chorus euphorisch zu entladen.

Die Single wurde im DocMaKlang Studio Osnabrück mit Haus- und Hof-Produzent Tobi Schneider aufgenommen, der seit vielen Jahren wichtiger Begleiter der Band ist. Für das Mastering wurde erneut Alex Kloss engagiert, der sich um seine Arbeiten für Leslie Clio, den Blackout Problems, Jennifer Rostock und vielen weiteren einen Namen gemacht hat. Das intensive Single Cover stammt aus der Feder von Grafiker Lucas Mayer. Es zeigt ein Farbhaus auf der Mitte eines dunklen Weges. In schlichter Schönheit bebildert er den Dualismus und spiegelt so den roten Faden des Songs wieder.

Bandgründung 2012, Studioalben 2015 und 2019, sowie frische Singles 2020: Die Spotify-Klicks haben die Millionen-Marke längst hinter sich gelassen. Mit der Unterstützung ihres Labels Uncle M sorgt der Hi! Spencer-Sound regelmäßig für strahlende Gesichter in diversen Radio- Redaktionen.

Ihre Clubshows im Frühjahr und Herbst und die zahlreichen Festivals im Sommer streichen Hi! Spencer in diesem Jahr mit „Von grau zu dir“ aber vor allem bunt.

Hi! Spencer sind:
Sven Bensmann – Gesang
Malte Thiede – Gitarre, Gesang
Janis Petersmann – Gitarre, Gesang
Jan Niermann – Bass, Tasten, Gesang
Niklas Unnerstall – Drums

Hi! Spencer - Wo immer du bist - CD-Cover Hi! Spencer - Von Grau zu dir Single-Cover
Shop - Hi! Spencer - Merch - Nicht raus aber weiter LP kaufen Uncle M

Hi! Spencer - Nicht raus, aber weiter LP bei JPC    Hi! Spencer - Nicht raus, aber weiter LP bei Amazon    Hi! Spencer - Nicht raus, aber weiter bei Itunes

Shop - Hi! Spencer - Merch - Nicht raus aber weiter CD kaufen Uncle M

Hi! Spencer - Nicht raus, aber weiter CD bei JPC    Hi! Spencer - Nicht raus, aber weiter CD bei Amazon    Hi! Spencer - Nicht raus, aber weiter bei Itunes

Management

Mails bitte an:

Label

Uncle M Music
Mirko Gläser
Westermarktstraße 5
25840 Friedrichstadt

Booking

Zuendstoff Booking